Podologie A – Z

zurück zur Übersicht Podologie von A bis Z

Übersicht A – E

  Berufliche Schulen
  Biomechanik
  Blasen
  Calvus – Hühnerauge

 

Berufliche Schulen

Die Anfragen in unserer Bundesgeschäftsstelle werden immer mehr.
Wo finde ich ein Schule?
Sie finden demnächst hier alle Schulen als Acrobat PDF Datei die uns zur Zeit bekannt sind.

nach oben zur „Übersicht“

Biomechanik

Biomechanik ist die Wissenschaft, die sich mit den täglichen Lebensvorgängen beschäftigt und uns die Möglichkeit gibt, sie zu verstehen.

Es handelt sich hierbei im Bereich der Füße um individuelle Therapiekonzepte, um so Schmerzen und Veränderungen an den unteren Extremitäten zu erkennen.

Spezielle Untersuchungen, wie Schmerzanamnese, klinische Gangbildanalysen, Herstellung von biodynamischen Plantarorthosen, sind nur einige Leistungsmerkmale dieser individuelle Therapieform.

Weitere Informationen als PDF-Dokument.

Um Ihr ausgewähltes Dokument betrachten zu können, müssen Sie sich den Adobe Acrobat Reader installieren.
Das PDF-Dokument wird in einem neuen Fenster geöffnet.
nach oben zur „Übersicht“

Blasen

Blasen an den Füßen entstehen durch Druck oder Scheuern der Strümpfe und Schuhe oder bei großer Beanspruchung der Füße, zum Beispiel bei langem Stehen oder beim Wandern.

Zur Linderung die Füße in eine lauwarmes Fußbad tauchen, einen Esslöffel Meersalz und fünf bis zehn Tropfen Lavendel-Essenz ins Wasser geben.

Die Blasen nicht entfernen, sondern durch ein Pflaster schützen, bis sie eingetrocknet sind.

nach oben zur „Übersicht“

Calvus

Im Volksmund auch als Hühnerauge bezeichnet, kann starke stechende Schmerzen am Fuß herbeiführen. Wir unterscheiden 8 verschiedene Hühneraugenarten, die sich durch Lage, Struktur und Prädisposition (Veranlagung) unterscheiden.

Die Behandlung der verschiedenen Calvusarten erfordert die unterschiedlichsten, therapeutischen Fähigkeiten.

Im allgemeinen entsteht ein Hühnerauge durch Reibung und Druck, sowie durch statische und dynamische Fußveränderungen. Weitere auslösende Faktoren können Knochen prominenzen (Exestosen) sein.

Weitere Informationen als PDF-Dokument.
nach oben zur „Übersicht“
 
weiter zu Podologie F – J

Wir wollen Ihnen die Podologie näherbringen, um eine höhere Akzeptanz für den Beruf in der Öffentlichkeit zu erreichen.
Wir haben verschiedene Themen zusammengefasst, um eine deutliche Abgrenzung zwischen med. Fußbehandlung und Fußpflege ersichtlich zu machen.
Um Ihr ausgewähltes Dokument betrachten zu können, müssen Sie sich den Adobe Acrobat Reader installieren.
Das PDF-Dokument wird in einem neuen Fenster geöffnet.
 

Die Inhalte dieser Seite entstanden mit freundlicher Unterstützung von Andreas Flinner.